Materialica Design Wettbewerb

design-wettbewerg

Der Materialica Design & Technology Award feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum: Bereits zum 15. Mal können Hersteller, Agenturen und Designer aus aller Welt ihre Produktinnovationen für diesen renommierten Preis einreichen, der als einzige Auszeichnung Design- und Engineering-Leistung gleichermaßen honoriert.

Denn um auch künftig hochklassige und ansprechende Produkte herstellen zu können, müssen Unternehmen bereits heute stets zwei entscheidende Merkmale im Blick haben: herausragendes Design und hohe Technologiekompetenz. Durch ein perfektes Zusammenspiel von intelligenter Materialauswahl, kompetenter Ingenieurleistung, hohem Innovationsgrad und überzeugendem Design können sich Unternehmen Wettbewerbsvorteile verschaffen.

Neue Werkstoffe, innovative Leichtbaukonzepte, ein radikal verändertes Design und zukunftsweisende Material- und Fertigungstechnologien sind wichtige Triebfedern der Neuen Mobilität und bestimmen das Urban & Mobile Design. Deswegen möchten wir auch in diesem Jahr wieder Produkte und Projekte auszeichnen, die echte Innovationen in diesen Bereichen darstellen.

In den Kategorien Material, Product, CO2-Efficiency und Surface & Technology werden die besten Einreichungen als Finalisten nominiert und als Preisträger der Silver- und Gold-Awards ausgezeichnet. Der Kategorie-Gewinner erhält den Best Of-Award. Der Gewinner der Kategorie „Student“ erhält ein Preisgeld von 1.500 Euro, die beiden Finalisten eine lobende Erwähnung.

Die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs werden am 17. Oktober 2017, dem Eröffnungstag der eMove360° 2017 – Internationale Fachmesse für die Mobilität 4.0 in einer feierlichen Preisverleihung bekannt gegeben.

Kontakt:
MunichExpo Veranstaltungs GmbH
Holger Neumann
holger.neumann@munichexpo.de
Tel.: +49 (89) 322991-34

ADC Nachwuchswettbewerb

ADC Nachwuchswettbewerb vergibt jetzt auch Nägel Der ADC Junior-Wettbewerb ist gestartet: Bis zum 15. November 2010 können Junioren aus der Praxis sowie Studenten und Absolventen kreativer Fachrichtungen ihre besten Arbeiten beim ADC Nachwuchswettbewerb 2011 einreichen. Zum ersten Mal in der Geschichte des Nachwuchswettbewerbs werden die Gewinner mit goldenen, silbernen oder bronzenen ADC Junior Nägeln ausgezeichnet.

Außerdem neu: Auch die Nachwuchskreativen reichen nun ihre Arbeiten in den ADC Wettbewerbsbereichen Klassische Medien, Digitale Medien, Dialogmarketing/Promotion/Media, Design, Editorial, Räumliche Inszenierung, Ganzheitliche Kommunikation und Generic Craft ein.

Gesucht werden Semester- und Abschlussarbeiten mit praxisorientierter Aufgabenstellung in der Kategorie ‚Angewandte Arbeiten‘ und solche mit einem künstlerischen Hintergrund ohne praxisorientierte Aufgabenstellung in der Kategorie ‚Freie Arbeiten‘. Auch Berufsanfänger können sich
bewerben. Alle eingereichten Arbeiten werden von den Fachjurys im Rahmen des ADC Festivals 2011 bewertet und in der ADC Ausstellung präsentiert.

„Mit den Neuerungen im Wettbewerb unterstützt der ADC den Nachwuchs noch mehr, sich frühzeitig auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren und zukünftige Arbeitgeber auf sich aufmerksam zu machen. Durch die neuen Wettbewerbsbereiche und die Bewertung durch die ADC Fachjurys können sich Studenten und Junioren in noch realeren Bedingungen messen, erhalten so noch mehr Aufmerksamkeit. Und durch die Verleihung von Junior ADC Nägeln erhöht sich die Chance auf eine Auszeichnung“, sagt Dr. Stephan Vogel, im ADC Vorstand verantwortlich für die Junior Days und den Nachwuchswettbewerb.

Die Gewinner des ADC Nachwuchswettbewerbs 2011 erhalten ihre Auszeichnung am 6. Mai 2011 in Frankfurt/Main. Neben den ADC Nägeln werden die ‚Besten der Besten‘ wie bisher mit den Titeln ‚Junior des Jahres‘, ‚Focus Student Award/ADC Student des Jahres‘ sowie ‚Talent des Jahres‘ gekürt. Mit der Teilnahme am Nachwuchswettbewerb lösen die jungen Kreativen gleichzeitig das Ticket für die Junior Days mit Kongress, Ausstellung und Junior
Awards.

ADC Nachwuchswettberwerb

Webdesign Wettbewerb

Der Webdesign Wettbewerb in Bremen. Das i2b Team Bremen lädt herzlich am 9. Juni, 19 Uhr, zur Verleihung des NEG Website Award 2010 in die botanika Bremen ein.

Der NEG Website Award zeichnet Websites kleiner und mittlerer Unternehmen aus, die mit überzeugenden Konzepten ihre Zielgruppen ansprechen. Per Online-Abstimmung wird außerdem ein Publikumspreis ermittelt. Rund 2.400 Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet beteiligten sich an der vierten, vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Ausschreibung, die mit insgesamt € 9.000,00 dotiert ist.

Auf dem Programm stehen waghalsige Jongladen, humoristische Szenen einer Website-Beratung und natürlich die Auszeichnung der diesjährigen Preisträger. Der Eintritt ist kostenlos, und Sie sind herzlich willkommen!

Termin: Mittwoch, 9. Juni, 19 Uhr
Ort: botanika, Deliusweg 40, 28359 Bremen
Eintritt: frei

Eingeladen wird in diesem Zusammenhang auch ins Bremer Rathaus und zwar zum NEG Mittelstandskongress 2010 : Erfolgsfaktor Internet. Die Veranstaltung mit bundesweiter Ausstrahlung findet am am 09. und 10. Juni 2010 im Bremer Rathaus statt. Themenschwerpunkte: Kundengewinnung, Kosten- und arbeitseffiziente Abläufe im Unternehmen sowie Sicherheit im Internet.