Designpreis Brandenburg 2017

Zum zehnten Mal lobt das Wirtschaftsministerium den Designpreis Brandenburg aus. Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit der Brandenburger Design- und Kreativwirtschaft sichtbar zu machen. Außerdem wird Designerinnen und Designern, Unternehmen und Agenturen die Möglichkeit geboten, ihre Arbeiten öffentlich zu präsentieren. Gesucht werden Produkte, Ideen und Konzepte mit herausragendem innovativen Potenzial, gestalterischen Qualitäten und unternehmerischer Nachhaltigkeit.

„Design macht ein Produkt individuell. Kluge Unternehmerinnen und Unternehmer nutzen die Chance, über ansprechendes Design ihre Marktposition zu stärken“, sagt Wirtschaftsminister Albrecht Gerber. „Als Wirtschaftsministerium wollen wir dazu beitragen, das Bewusstsein für Design als Klammer zwischen Kreativwirtschaft und Industrie zu schärfen. Der Designpreis, den wir alle zwei Jahre verleihen, ist hierbei ein wichtiger Baustein“, so der Minister weiter.

Bis zum 31. Mai können Brandenburger Unternehmen, Agenturen, Designbüros, Designerinnen und Designer ihre Bewerbungen einreichen. Aufgerufen sind auch Brandenburger Unternehmen, die Designleistungen beauftragen oder Design in ihren unternehmerischen Prozessen anwenden. Vergeben wird der mit 20.000 Euro dotierte Preis in den Kategorien Produktdesign, Kommunikationsdesign und Lichtdesign. In der Kategorie Nachwuchsdesign können sich Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen der Brandenburger Hochschulen beteiligen. Eine Fachjury bewertet die Bewerbungen auf Innovationsgehalt und Gestaltungsqualität und berücksichtigt zudem ökonomische und ökologische Aspekte.

Verliehen wird der Designpreis Brandenburg am 9. Oktober. Die ausgezeichneten und nominierten Arbeiten werden im Rahmen der Designtage (13.-15. Oktober) in einer Ausstellung präsentiert. Details zu den Teilnahmebedingungen sowie das Online-Bewerbungsformular unter: www.designpreis-brandenburg.de

Ministerium für Wirtschaft und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
Ansprechpartnerin: Andrea Beyerlein

Designpreis designforum Wien

designforum-wien

STAATSPREIS DESIGN 2015: »Walk of Fame«
Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 23. September, 20.30 Uhr, designforum Wien
Ausstellung: 24. September – 31. Oktober 2015, designforum Wien

Der österreichische Staatspreis Design ist der Ritterschlag für heimische DesignerInnen. Alle zwei Jahre fördert das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft mit dieser Auszeichnung die Kooperation von Kreativschaffenden und der Wirtschaft.

Auf die Shortlist des Wettbewerbes schafften es in diesem Jahr 34 aus über 300 Einreichungen in den Kategorien Produktdesign / Konsumgüter, Produktdesign / Investitionsgüter, Räumliche Gestaltung und DesignConcepts. Die feierliche Verleihung der diesjährigen Staatspreise Design und der Sonderpreise DesignConcepts findet am Abend des 23. September 2015 im MuseumsQuartier Wien statt. Für die FinalistInnen wird unmittelbar nach der Preisverleihung im designforum Wien der rote Teppich ausgerollt.

Weitere Infos zum Staatspreis Design finden Sie auf staatspreis-design.at

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10-18 Uhr, Sa und So 11-18 Uhr
Tickets: 2 Euro, ermäßigt 1 Euro
Eintritt frei für designaustria-Mitglieder

designforum Wien
MuseumsQuartier Wien / Museumsplatz 1
Wien 1070

Innovationswerkstatt mit On- und offline Akquise Workshop für Designer

Professionelle Selbstvermarktung, Kontaktaufnahme und Akquisitionsarbeit ist für viele Kreativschaffende eine schwierige Aufgabe. In diesem Workshop werden die wichtigsten Instrumente der verschiedenen Akquisitionsmethoden on- und offline vermittelt. Die TeilnehmerInnen erlernen, welche Maßnahmen für das eigene Business sinnvoll sind und wie die einzelnen Tools zur Kundengewinnung gezielt einsetzt werden.

Termin: Freitag, 21. August 2015, 14-18 Uhr
Ort: BRENNEREI next generation lab, Osterstraße 28/29, 28199 Bremen
Eintritt: frei

Mehr Informationen und Anmeldung bei der BRENNEREI
Save the Date 17. September! TRANSPORTALE: FutureLab IT and Logistics

Wie werden die Herausforderungen der neuen industriellen Revolution – Stichwort Industrie 4.0 – unsere Geschäftsmodelle und Arbeitswelten der Zukunft beeinflussen? Die digitale Zukunft der Logistik mitgestalten – das ist mit der TRANSPORTABLE möglich. Akteure aus IT und Logistik entwerfen an einem Abend zusammen mit dem BRENNEREI next generation lab Ideen und Businessmodelle für die digitale Zukunft. Der Abend wirft einen Blick auf die sozialen, technologischen und ökonomischen Trends von morgen und bezieht Unternehmen als Akteure und Gestalter mit ein.

Termin: Donnerstag, 17. September
Ort: wird noch angekündigt
Eintritt: frei

Mehr Informationen und Anmeldung bei der BRENNEREI

Save the Date: Abschlussveranstaltung BRENNEREI am 24. September

Zum dritten Mal präsentiert die BRENNEREI im September Inspirationen und Zukunftsvisionen, die das siebenköpfige Team mit Experten und Mentoren im Laufe der letzten sechs Monate entwickelt hat. Dieses Mal im Fokus der Projekte: Die Schnittstelle zwischen IT und Logistik in Zusammenarbeit mit bremen digitalmedia und das Thema Raumfahrt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt. Was es mit Lagrange Points, Space Cookies und der TRANSPORTABLE auf sich hat – dazu mehr am 24. September!

Termin: Donnerstag, 24. September, 18 Uhr
Ort: BRENNEREI next generation lab, Osterstraße 28/29, 28199 Bremen
Eintritt: frei